Fahrradrikscha in Wittenberg

Fahrradrikscha in Wittenberg
Fahrradrikscha auf dem Lutherhof

 

 

Eine kompetente Stadtführung ohne lahme Füße? Mit der Fahrradrikscha in Wittenberg ist es möglich.

Machen Sie doch einmal etwas ganz Besonderes. Sie haben es sich verdient!  „Rikscha Uwe“ fährt Sie mit seiner Fahrradrikscha an die bekanntesten Stellen der historischen Innenstadt von Wittenberg. Auf seiner Tour von der Schlosskirche bis zum Lutherhaus oder dem Asisi Panorama „Luther 1517″erzählt er Ihnen interessante und lustige Details aus dem Leben Martin Luthers. Er verrät Ihnen unterwegs was es mit der Leucorea auf sich hat und warum Philipp Melanchthon nach Wittenberg kam. Lauschen Sie Anekdoten über Lucas Cranach d. Ä. und Johannes Bugenhagen. Die Fahrradrikscha fährt Sie natürlich bis zu der Stelle, die Wittenberg in der ganzen Welt bekannt gemacht hat. An der Thesentür der Schlosskirche erfahren Sie Näheres zum Thesenanschlag. Selbstverständlich verweilen Sie auch an der „Mutterkirche der Reformation“. An der Stadtkirche St. Marien können Sie erfahren wie es bei Luthers Hochzeit zuging und was auf dem berühmten Cranach Altar zu sehen ist.

Und das Beste! Sie werden auf Wunsch direkt vom Bahnhof oder von Ihrem Hotel abgeholt und auch wieder zu Ihrem Wunschendpunkt gebracht.

Haben Sie noch spezielle Fragen zu der Tour oder dem Beginn, dann können Sie mir Ihre Fragen gern hier stellen:

Fragen an Klaus Pohl stellen

Oder Sie buchen sofort:

zurück zur Startseite