Gartenreich Dessau-Wörlitz

Gartenreich Dessau-Wörlitz
Park Wörlitz

Gartenreich Dessau-Wörlitz

Ein Spaziergang durch das Gartenreich Dessau-Wörlitz ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Weit weg vom Lärm der Städte kann man auf einem gemütlichen Spaziergang wieder Kraft für den Alltag gewinnen. Gehen Sie mit mir in einer zweistündigen Führung durch das Gartenreich Dessau-Wörlitz.

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz ist durch Fürst Leopold Friedrich Franz von Anhalt – Dessau, den bedeutendsten Landschaftsgestalter des ausgehenden 18. Jahrhunderts, natürlich auch Ausgangspunkt für den „neuen“, den englischen Gartenstiel auf dem Kontinent. Gemeinsam mit seinem Freund und Berater Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff entstand der Wunsch den Menschen einen Garten zur Verfügung zu stellen, der für alle zugänglich war und dessen Besuch lehrreich für seine Besucher sein sollte. Besonders der Gärtner Schoch mit seinem Sohn halfen bei der Gestaltung und Umsetzung.

Viele Sichtachsen in der Parkanlage Dessau-Wörlitz warten darauf, dass Sie sie entdecken. Wandeln Sie durch verschlungene Pfade und über die verschiedensten Brücken aller Größe. Stehen Sie an der Stelle an der schon Goethe stand von von dem Park schwärmte. Und beobachten Sie die Gondelfahrer bei Ihrer Aufgabe deren Gäste durch die unterschiedlichsten Kanäle sicher zu befördern.

Seit dem Jahr 2000 gehört das Gartenreich Dessau-Wörlitz zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Dauer: 2 Stunden             Preis:  140,- €  (Sonderpreise für Kleinstgruppen bitte erfragen)

Haben Sie noch spezielle Fragen zu der Tour oder dem Beginn, dann können Sie mir Ihre Fragen gern hier stellen:

Fragen an Klaus Pohl stellen

Oder Sie buchen sofort:

zurück zur Startseite